• Beichte
    Beichte
  • Beichte
    Beichte
    Aufbrechen und Altes hinter sich lassen - sie erlebt, gerade auch bei jungen Menschen eine Renaissance. Sich selbst erkennen, Schuld eingestehen und offen ansprechen, auf Veränderung hoffen und wissen, dass ich in all dem von Gott umfangen bin - das ist für jeden Menschen fundamental. Schuld kann ich mir nicht selbst vergeben und deshalb ist die Beichte ein Ort der Befreiung und der Heilung. Gott vergibt und befreit uns von allen Mächten und Einflüssen des Bösen. Tipp: ine Erklärung der Beichte und einige praktische Tipps finden Sie im Vortrag von P. Markus Johannes auf dieser Internetseite im Archiv (unter „Galerie) -> Für die Beichtzeiten klicken Sie bitte unten auf den Link!
    Link
  • Anbetung
    Anbetung
  • Anbetung
    Anbetung
    Link
  • Predigt vom Sonntag
    Predigt vom Sonntag
  • Predigt vom Sonntag
    Predigt vom Sonntag
    Das Hören des Evangeliums wird nicht umsonst als der „Tisch des Wortes“ in der Eucharistiefeier bezeichnet, was so viel bedeutet, als dass es unser Leben nährt. Es braucht eine vertiefte Beschäftigung, damit unser Leben erhellt und erleuchtet wird. Die Predigt in der Eucharsitiefeier heißt auch „Homilie“ und meint so viel wie „Auslegung des Evangeliums“. Häufig kommen darin Grundfragen der christlichen Existenz zur Sprache. Die aktuelle Sonntagspredigt finden sie unter dem Titel „Was mich trägt und hält“ als Podcast im Internet. Die Audio-Datei kann auch heruntergeladen werden, um sie offline zu hören. Andere ausgewählte Predigten zu vielen grundsätzlichen Glaubensthemen stehen unter dem Titel „Dem Glauben auf der Spur“ als zweiter Podcast im Internet.
    Link
  • Treff . Glaube
    Treff . Glaube
  • Treff . Glaube
    Treff . Glaube
    Treff ● Glaube Jeden 2. Dienstag im Monat trifft sich um 19.45 Uhr für eineinhalb Stunden ein Kreis von ca. 15-20 Personen zu Lobpreis, Bibelteilen und frei formulierter Fürbitte. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, den Abend in geselliger Runde ausklingen zu lassen. Jeder ist jederzeit herzlich willkommen. Am 4. Dienstag im Monat bietet „Treffpunkt Glaube“ einen Vortragsabend zur Glaubensvertiefung. (E-Mail-Verteiler und Aushang). Termin: 2. und 4. Dienstag im Monat, 19.45 Uhr, Kloster Maria Linden Nähere Informationen bei P. Ulrich über info@maria-linden.de, Clara Nguyen Tel.: 01711724305 oder Diakon Manfred Sester Tel.: 01633050009
    Link
  • Hagiotherapie
    Hagiotherapie
  • Hagiotherapie
    Hagiotherapie
    Link
  • Stundengebet
    Stundengebet
  • Stundengebet
    Stundengebet
    Das Stundengebet gehört seit jeher zum Gebet der Kirche. Nicht nur die Mönchsgemeinschaften beten heute noch täglich nach dem Rhythmus der Stunden, auch die ersten Christen folgten noch dem Brauch der Juden zu bestimmten Tageszeiten in der Synagoge zu beten. Auch in Maria Linden betet die Klostergemeinschaft täglich die Gebetszeiten in der Kirche. Sie pflegen für die Gläubigen die "Gastfreundschaft" des Gebetes, da jeder jederzeit mitbeten kann. Die Zeiten von Laudes, Sext, Vesper und Komplet finden Sie unter dem Link!
    Link